21.02.2016 2. mE: deulicher 33:8-Sieg und Platz zwei

Das war richtig gut und sehr engagiert, wie unsere Jungs ohne den kranken Emre sowie die fehlenden Franco und Mohamed in Volksdorf aufspielten. Ab der 10. Spielminute  versuchten wir uns gegen das ein wenig überforderte Team des Walddörfer SV eigene Ziele zu setzen:

Unter dem Motto „WIR-SIND-EIN-TEAM“ wollten wir alle Jungs gleichmäßig in Szene zu setzen und spielten freiwillig in Unterzahl. Am Ende stimmte nicht nur das Ergebnis sondern vor allem das Erfolgserlebnis eines jeden Spielers. Alle sieben eingesetzten Spieler könnten sich mehrfach in die Torschützenliste eintragen und am Ende wusste jeder Einzelne, dass Alnis, Lorik und Alen gut sind und dass Matthis, Dominik, Lenox und Max immer, immer besser werden. Und das in jedem Spiel. Jungs, so geht das!