Hamburgligist HSV/Hamm02 bei Besuch in Mölln beim Till-Eulenspiegel-Pokalturnier

Der Wettergott Petrus muss ein Handballer sein, denn das Wetter war im Gegenteil der Wochen zuvor göttlich an diesem Tag.

Zweites Testturnier in der Vorbereitung.

Zwei Wochen mit 3-mal wöchentlichem Training in der Halle liegen bereits hinter der jungen Mannschaft des HSV/Hamm02, neun Wochen mit intensivem Vorbereitungsprogramm warten noch bis zum Saisonstart in der Hamburg Liga auf sie. Und langsam nimmt die Belastung im ersten Block der Vorbereitung zu. Neben Ausdauer-, Kraft- und Sprinteinheiten lässt Cheftrainerin Jutta Vis bereits früh wieder mit dem Ball trainieren. Am 18.06.2016 konnten beim zweiten Vorbereitungsturnier die Fortschritte des 12-köpfigen Teams inklusive der Neuzugänge wieder einmal unter Wettkampfbedingungen in den ersten Turnierspielen in Augenschein genommen werden.

Zum Auftakt eines großen Turnier-Marathons schlug sich die Mannschaft sehr gut.

Auch das Wiedersehen an alter Wirkungsstätte mit dem Kontrahenten AMTV würde knapp mit einem Tor gewonnen. Leider war dies am Ende dennoch zu wenig um die Gruppenspiele zu überstehen.

Für die Mannschaft bieten die ersten Testturniere die Gelegenheit, viel auszuprobieren und sich einen ersten Eindruck vom Ihrem Zusammenspiel zu machen. „Wir brauchen den Ball und die Spielsituationen, um langsam unsere Abläufe einzustudieren und zu optimieren“, so die Coacherin Jutta Vis.

Noch drei Testturniere werden in der Vorbereitung gespielt und danach Herzlich Willkommen in der stärksten Liga Hamburgs.

Ein Lichtblick war, das die Füchse Berlin nur mit einem Tor Unterschied gewinnen durften……..

daher…putzt Euer Fell Ihr Füchse, die Hamburger Handballbullen sind auf dem Weg zu Euch und haben eine Rechnung offen.

Auf zum Jubiläumsturnier 20 Jahre Bärlin Cup – Ein Grund zum Feiern?