Eine Lücke wird gefüllt

Mit sieben Spielern wollte die mB2 des HSV/Hamm02 zum Ligastart in der mit 100 Zuschauern gefüllten Hahnheider Arena überraschen. Dieser Plan ging auch auf, doch dann gelangten den einen oder anderen Mitstreiter einfache Treffer durch Tempospiel oder Würfe durch die schnelle Mitte.

Leider gab es einige verletzungsbedingte Ausfälle, aber leider auch ein Spieler der ohne Rückmeldung die Mannschaft alleine ließ.

Durch die hervorragende Mithilfe der mC1 und deren schnellen und oft sogar tollkühnen Spielzügen drehten die Hamburger Jungs teilweise  Partien um und gingen gegen so manchen Favoriten in Führung. Auch wenn das Projekt vierter Platz beendet wurde, spielte die 2mB gegen einige Gegner besser als die 1mB, welche überrascht die Partien verfolgten.

So konnte die Mannschaft von Trainer Nils Engels den Vorsprung gegen die Tills Löwen sogar immer weiter ausbauen. Doch die Schlussphase des Spiels gehörte dem Gegner.

Und mit dieser tollen Moral und dem Kampfeswillen, der wie ein gewaltiger Ruck durch die Mannschaft ging, ging es auch Spiel für Spiel, Tor um Tor weiter.

Die Mannschaft hat wirklich eine tolle Disziplin an den Tag gelegt. Wir sind wirklich glücklich, dass wir den Gegnern Paroli bieten konnten, aber natürlich sind wir alle auch ein wenig darüber enttäuscht, dass wir einige Partien am Ende so knapp und unglücklich verloren haben.

Bedanken wollen wir uns aber sowohl bei den Fans als auch der 1mB des HSV/Hamm02, die Unterstützung war klasse.

Scannen0002