Ziel erreicht: HSV/Hamm 02 ist Hamburger Meister der männliche Jugend B

Bis zum Abschluss hielt die Serie – Sieg gegen die nicht mehr so starken HTS/BW96 (Halstenbeker Turnerschaft von 1895 e.V. HANDBALL /Spielvereinigung Blau Weiß 96 Schenefeld e.V.) im letzten Hamburg-Liga-Spiel

Wie im Vorfeld erwartet, erwiesen sich das HT Norderstedt und die SG Hamburg-Nord als schwere Gegner, die nicht umsonst teilweise auch 0 Gegenpunkte hatten.

Aber erst einmal zum Anfang, das war am Samstag, dem 16.09.2017 um 17:00 Uhr gegen die HSG Pinnau, das erste Meisterschaftsspiel wurde mit 25:22 gewonnen.

Mit dem nächsten Spiel gegen die SG Altona bewiesen unsere Jungs die bessere Nervenstärke und gewannen das Heimspiel mit 22:21.

Gegen den TH Eilbeck wurde dann ein 28:18 rausgeholt, dabei spielten die Gäste sowohl in der Abwehr als auch im Angriff sehr konzentriert und gaben nie auf.

Am 05.11.2017 gegen den Ahrensburger TSV mit 29:22 und am 11.11.2017 gegen den Buxtehuder SV zum 33:21 siegten und entwickelten sich die Jungs ein Spiel nach dem anderen.

Ein stolzes Trainergespann mit Jutta Vis und Nils Engels berichtet: „Das war ein guter Anfang unserer tollen Saison, mit dem wir sowohl unsere makellose Heimbilanz halten konnten als auch eine prima Basis hatten. Der Jäger wurde jedoch nun immer weiter zum Gejagten, denn jede Mannschaft wollte nur eines: dem HSV/Hamm 02 ein Punkt entlocken.“

Am Sonntag den 19.11.2017 verteidigten die Jungs weiterhin den ersten Platz erfolgreich gegen HT Norderstedt mit 26:23 und blieben am Wochenende darauf weiterhin ohne eine einzige Heimniederlage gegen die SG HH-Nord mit einem 30:27 Sieger.

Überhaupt zeigten sich die Spieler erneut unbeeindruckt, megatoll wie sich diese Mannschaft entwickelt hat. Bei TuS Aumühle-Wohltorf wurden auch als letztes Spiel 2017, am Sonntag, dem 17. Dezember mit 36:27 die 3 Auswärtspunkte mitgenommen.

Auch wenn nach dem Jahreswechsel das letzte Rückrundenspiel angesetzt war, konnten sie sich nun auch noch beim Spiel Erster gegen Zweiter erneut absetzen und gewannen am Sonntag, dem 14.01.18, 14:30h gegen HTS/BW96 mit sage und schreibe 40:27.

 

In der Rückrunde, die mit 0 Gegenpunkten anfing, konnten sich unsere Jungs immer weiter absetzen, sich aber nie sicher sein. Denn eines war klar, sie hatten die gesamte Hamburg-Liga gegen sich.

Aber wenn man sieht, wie schnell sich in nur einer Saison gerade die jungen Spieler entwickelt haben, können wir stolz und selbstbewusst den gemeinsamen Weg in der Liga fortsetzen.

Nach dem 32:23-Auftaktsieg gegen Pinnau ging es in der Rückrunde weiter.

Am Sonntag dem 14.04.2018 vorzeitiger Meister und am 22.04.2018 offiziell!!!

Heute, am 01.05.2018 sind wir nun als Hamburger Meister geehrt worden.

Die Meisterschaft und den Aufstieg gebührend mit Fans, Freunden, Offiziellen und dem Team zu feiern, ist einfach Wahnsinn. An dieser Stelle im Namen des gesamten Teams nochmal das riesengroße Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank geht insbesondere an Geried Schäfer und Marcus Kahl, die nie den Kontakt zu unserem Team verloren haben und uns mit den Aufwärmshirts und den Meisterschafts T-Shirts eine tolle Freude gemacht haben.

Entscheidend für den Erfolg in der Saison war aber auch der Teamgeist, der insbesondere in der Schlussphase der einzelnen „Endspiele“ ganz deutlich wurde.

Danke Jungs – für diesen schönen Moment und die erfolgreiche Saison. Ihr habt euer Saisonziel Meisterschaft zu 100 % erreicht!

 

Ihr zeigtet mal wieder eine starke Leistung und empfehlt euch für höhere Aufgaben.