Der THW Kiel zu Gast bei HSV / Hamm 02

Nachdem sich die erste männliche B-Jugend der Spielgemeinschaft des HSV/Hamm 02 im Sommer für die höchste deutsche Liga qualifiziert hatte, fragten sich so einige, wie kann die Mannschaft dort abschneiden?

Durch eine große Verstärkung, die vom SG Altona zu den HSV/Hammern hinzugekommen ist, konnten wir etwas zuversichtlicher in die Saison schauen! Aber wir mussten gleich im ersten Punktspiel gegen den großen THW Kiel antreten! Selbst den erfahrenen Trainern Peter Voigt und Jutta Vis waren eine gewisse Nervosität anzumerken – den Jungs sowieso!

An einem Mittwochabend in der Sorbenstraße begrüßten wir, nicht ohne Stolz, den THW aus Kiel, den Verein, der in den letzten Jahrzehnten den Handball mit dominiert hat. Auch die Jugendarbeit des THW ist weit über Kiel hinaus bekannt! Und nun durften wir, als noch so junger Handballverein, den großen THW zu einem Punktspiel bitten!

Eine Halle, die mit über 250 Personen richtig gut gefüllt war, eine richtig gute Stimmung und sehr nette Gäste aus Kiel, bereiteten den Jungs einen großartigen Empfang! Und was die HSV/Hammer Jungs dann leisteten, war genauso beeindruckend wie die Kulisse!

Beim Stand von 3:0 und 5:2 für uns zeigten sich die ersten Risse auf den so entspannten und siegesgewissen Mienen der Kieler.  Ein großartiges Abwehrverhalten überraschte die Kieler ebenso wie die immer wieder erfolgreichen Angriffsaktionen.  Es wurde schnell deutlich, dass die Kieler richtig kämpfen mussten, um hier zu einem Erfolg zu kommen. Leider unterliefen uns einige Flüchtigkeitsfehler, und auch die Chancenauswertung konnte nicht zufriedenstellen. Doch konnte ein 5 Tore Rückstand gegen eine Mannschaft, in denen aktuelle Jugendnationalspieler aufliefen, die Zuschauer durchaus begeistern. „ Die Jungs hauen sich richtig rein, kämpfen und geben ihr Bestes!“, waren die Kommentare der Fans! Auch die zweite Halbzeit sollte begeistern. Am Ende gewannen die Kieler deutlich und verdient mit 10 Toren, und doch war allen in der Halle klar, dass an diesem Abend etwas Besonderes passiert war!

Die männliche B-Jugend der HSV/Hamm 02 hat ein begeisterndes und hochklassiges Spiel und einen tollen Kampf gezeigt. Ein faires Spiels, das mit einem großen Lob der Kieler gekrönt wurde! „Wir hätten nicht gedacht, dass ihr eine solche Leistung zeigt!“ und „Ihr seid eine Bereicherung für die Liga!“ Nicht umsonst danken die Kieler auf ihre Homepage den netten und tollen Gastgebern, bei denen sie sich offensichtlich wohl gefühlt haben. Selbstkritisch und natürlich nach einer Niederlage nicht zufrieden, analysierte der Trainer Peter Voigt die Leistung von sich und seinen Jungs mit einer warmen (für alle richtig guten Aktionen) und einer lauwarmen (Aktionen, die hätten besser laufen können) Dusche, weil es nichts „Kaltes“ an diesem Abend gab! Bleiben wir dran,  arbeiten weiter und es wird Spiele geben, in denen wir auch gewinnen können und allen zeigen, dass wir in die höchste deutsche Klasse gehören! Die Stimmung und Atmosphäre waren auf jeden Fall schon jetzt nicht zu schlagen!

Vielen Dank an den THW – ihr wart tolle und faire Gegner, und natürlich an das Trainerteam und an die Jungs für einen tollen Abend!

Wir sehen uns zum Auswärtsspiel gegen Hamburg Nord am 08.09. um 14.00 Uhr im Tegelsbarg und zum nächsten Heimspiel am 15.09. um 14.00 Uhr in der Sorbenstraße gegen Horst/Kiebitzreihe!

Schreibe einen Kommentar